Fahrzeuglackierungen1

Service beginnt bei uns mit der Besichtigung Ihres Fahrzeugs und beim ersten Gespräch.
Mit fachlich fundierten Auskünften und Empfehlungen in der Kundenberatung wollen wir Ihnen möglichst
genau erklären, wie die Reparatur an Ihrem Fahrzeug sinnvoll ist. Service beginnt mit einer genauen
Diagnose und Kalkulation. Dann können Sie in Ruhe entscheiden, was Sie wann reparieren lassen.
Natürlich übernehmen wir auch die De-/Montage der zu lackierenden Teile, wenn diese am Fahrzeug sind,
sodass Sie nur einen Ansprechpartner haben und schnell wieder über Ihr Fahrzeug verfügen können.

Was wir nicht können sind Ferndiagnosen stellen, heißt konkrete Angebote unbesehen per
Telefon oder E-Mail-Anfrage zu machen.

Zeigt Ihr in die Jahre gekommenes Fahrzeug erste Rostschäden? Lassen Sie diese reparieren,
bevor es zu Durchrostungen kommt, die dann den Einbau von neuen Teilen erfordern,
was wesentlich kostenintensiver ist.2

Stoßstange angefahren und der Kunststoff eingerissen? Bevor Sie eine neue kaufen '
und montieren lassen, kommen Sie zu uns. Wir können viele Kunststoffe reparieren,
sodass Sie sich das Ersatzteil sparen können.

Auch die Lackierung von Nutzfahrzeugen, wie LKW, Busse usw. ist bei unserer Größe kein Problem.
Wir besichtigen gerne Ihr Fahrzeug und machen Ihnen ein Angebot für die Lackierung.

Ob Sie nun einen kleinen oder großen Schaden an Ihrem Auto haben oder eine Sonderlackierung
wünschen – wir sind ganz für Sie da. Und termingerecht ist Ihr Fahrzeug wieder wie neu.

Eine Reparaturlackierung ist dann perfekt, wenn man nichts von ihr sieht. Dahinter steckt eine Menge Wissen, Können und Technik.
Nicht nur, dass immer neue Serien-Farbtöne herauskommen, jeder Farbton kennt eigene, feine Nuancen. Und Alter und Witterung
tragen auch ihres bei. Doch für jedes Auto finden wir den passenden Ton. Mit PC und elektronischer Waage können wir jeden von
ungefähr 45.000 Farbtönen abrufen und nach Rezeptur sofort ausmischen. Damit ist eine schnelle, Termin gerechte Reparatur sichergestellt.

Aber neben der Qualität zählt heute natürlich noch eine andere Komponente, nämlich unsere Umwelt. Deshalb sind unsere Arbeitsplätze und
Arbeitsabläufe entsprechend gestaltet und organisiert. Auch umweltverträgliche Produkte, wie Wasserlacke, den wir schon Jahre vor der
gesetzlichen Pflicht eingeführt haben, zählen dazu und alles, was zur Vermeidung oder Verwertung von Abfall gehört.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok